Wasserstraßen- und Schifffahrtsverwaltung des Bundes


Wasserstraßen- und Schifffahrtsamt Aschaffenburg

Hier gelangen Sie direkt zum Inhalt der Seite.

 

Hauptnavigation:


Inhalt: Wir über uns

Haupteingang Dienstgebäude
WSA Aschaffenburg

Nach Artikel 89 des Grundgesetzes ist die Bundesrepublik Deutschland Eigentümerin der Bundeswasserstraßen. Sie verwaltet sie durch eigene Behörden, die in der Wasserstraßen- und Schifffahrtsverwaltung des Bundes (WSV) zusammengefasst sind. Die Wasserstraßen- und Schifffahrtsverwaltung gehört zum Geschäftsbereich des Bundesministeriums für Verkehr und digitale Infrastruktur und gliedert sich in eine Mittel- und Unterinstanz. Die Mittelinstanz besteht aus GDWS in Bonn, der 39 Wasserstraßen- und Schifffahrtsämtern (WSÄ) nachgeordnet sind.

Dem WSA Aschaffenburg nachgeordnet sind 4 Außenbezirke mit 3 Leitzentralen für 15 Schleusenbetriebsstellen, 1 Bauhof mit 2 Wasserkraftwerken.

Mehr Informationen über die Wasserstraßen- und Schifffahrtsverwaltung erhalten Sie unter www.wsv.de.